Aktuelles

22.01.2016

Feierliche Baumeinweihung in der nördlichen Innenstadt – Ehrenamt Agentur Essen e.V. beteiligt sich an der Aktion „Mein Baum für Essen“

Die Ehrenamt Agentur Essen e.V. engagiert sich bei der stadtweiten Aktion „Mein Baum für Essen“ und hat in Abstimmung mit der städtischen Grün und Gruga einen Baum vor ihrem Ladenlokal an der Viehofer Straße pflanzen lassen. Durch die Aktion soll ein Teil der durch den Orkan Ela zerstörten Bäume erneuert werden. Mit ihrer Spende zur Pflanzung einer Winterlinde in der nördlichen Innenstadt, möchte sich der Verein an der Wiederaufforstung der Stadtbäume beteiligen. Zur feierlichen Baumeinweihung trafen sich Bürgermeister Franz-Josef Britz und der Vorstand des Vereins.

Freudige Gesichter bei der Baumeinweihung an der Viehofer Straße (v.l.n.r.) Franz-Josef Britz, Doris Zur Mühlen, Heike Kracht, Niklas Jakob Wilcke, Gabriele Micklinghoff, Janina Krüger (Foto Hendrik Rathmann)

Der landesweite Orkan Ela hat am 9. Juni 2014 auch in Essen gewütet und fast 20.000 Bäume zerstört oder stark geschädigt. Abgeknickte Äste, gesplitterte Kronen, versperrte Straßen und verwüstete Grün-, Spiel- und Sportflächen waren das Ergebnis einer verheerenden Sturmnacht. An den langwierigen Aufräumarbeiten beteiligten sich, neben den hauptamtlichen Helfern, auch sehr viele Ehrenamtlichen. Mittlerweile sind die allermeisten Schäden beseitigt und Wege freigeräumt. Nun richtet sich die Aufmerksamkeit auf den Wiederaufbau des Grüns mit seinen wichtigen Zukunftsaufgaben. „Die Stadt selbst hat bereits 370 Bäume gepflanzt. Doch um das gesamte Essener Gebiet schneller wieder zu begrünen und das rege Engagement der vielen Freiwilligen miteinzubeziehen, wurde von Seiten der Stadt Essen die Aktion „Mein Baum für Essen“ ins Leben gerufen.“, erklärt Bürgermeister Franz-Josef Britz. Ausdrücklich dankte er noch einmal den vielen Ehrenamtlichen, die sich bereits unmittelbar nach dem Orkan organisiert und Wege und Spielplätze freigeräumt hatten.  

„Wir erleben täglich das Engagement der vielen Freiwilligen in Essen und haben schon früh Initiativen wie ‚Essen packt an!‘ unterstützen können. Die Menschen in unserer Stadt packen an, wenn Hilfe gebraucht wird und damit Essen sich wieder von den Sturmschäden erholt. Mit unserer Spende wollen wir einen kleinen Beitrag zu der Neubegrünung unserer Stadt leisten.“, beschreibt Janina Krüger, Geschäftsführerin der Ehrenamt Agentur Essen e.V. die Idee hinter der Aktion.   

Seit September letzten Jahres ist der gemeinnützige Verein mit einem Ladenlokal an der Viehofer Straße aktiv. Direkt vor den Räumlichkeiten hat Orkan Ela einen Baum zu Fall gebracht. Wo über Wochen die Überreste eines einst stattlichen Baumes standen, erhebt sich nun eine junge Winterlinde. „Das Motto der Ehrenamt Agentur lautet ‚Gemeinsam wachsen‘. Die Freiwilligenagentur bringt Menschen zusammen, will verbinden und das Miteinander auf eine solide Basis stellen. Da ist der Baum ein schönes Symbol und wir freuen uns, hier in der nördlichen Innenstadt ein Zeichen zu setzen.“, freuten sich Heike Kracht und Niklas Jakob Wilcke, Vorstandssprecher der Ehrenamt Agentur Essen e.V.