Aktuelles

11.01.2016

Närrische Willkommenskultur im Projekt „Zusammen wachsen“ – Ehrenamt Agentur und GALERIA Kaufhof bringen Flüchtlingen Karneval nahe

Am vergangenen Samstagnachmittag, dem 9. Januar 2016 drehte sich im Flüchtlingshilfeprojekt „Zusammen wachsen“ der Ehrenamt Agentur Essen e.V. alles um die fünfte Jahreszeit. Rund 20 Kinder und ihre Eltern lernten den typisch deutschen Karneval hautnah kennen. Die Kleinen wurden geschminkt und verkleidet. Bei ausgelassener Stimmung hatten die Kinder sichtlich Spaß an der Maskerade. Das Warenhaus GALERIA Kaufhof an der Kettwiger Straße machte den Tag dann perfekt. Das Team der Essener Filiale lud alle „ZuSaWa“-TeilnehmerInnen zu ihrer großen Karnevalssitzung.

Für die Kinder war die Aktion ein großer Spaß. Dank der Schminkkünste der ehrenamtlichen Helfer und ihrer Kostüme-Sammlung, konnten die Kleinen in die Rolle einer Prinzessin, eines Cowboys, Feuerwehrmanns, Pirats, einer Katze oder auch eines Vampirs schlüpfen. Die Räume der Ehrenamt Agentur an der Viehofer Straße waren mit Luftschlangen dekoriert und bei karnevalistischen Kinderliedern wurden die Karnevals-Anfänger mit der Jecken-Kultur vertraut gemacht. Perfekt vorbereitet ging es dann zur GALERIA Kaufhof, wo die Gruppe pünktlich zum Einmarsch des Spielmannszuges ankam. Die Flüchtlingskinder staunten nicht schlecht über die laute und glitzernde Musikgruppe, die sich ihren Weg durch das Warenhaus Richtung der höchsten Etage marschierte.

Ehrennadel für die Engagierten

Hoch oben im fünften Stock hielt die KG Rot-Grün Essen Kupferdreh eine bunte Feier ab. Tolle Tanzeinlagen, stimmungsvolle Büttenreden und bunte Kostüme boten den Kindern und ihren Eltern eine gute Zeit. Trotz Sprachbarriere wurde zusammen gefeiert. Die Narren freuten sich über den Besuch und holten prompt die gesamte „Zusammen wachsen“-Gruppe auf die Bühne, um sie mit einem dreifachen „Helau!“ gebührend zu empfangen. Die ehrenamtlichen Helfer und Mitarbeiter der Ehrenamt Agentur wurden außerdem mit den Ehrennadeln des Essener Festkommittees ausgezeichnet. Für die Kinder gab es Brezeln, Kakao und Waffeln.

GALERIA Kaufhof unterstützt Flüchtlingshilfe

Die Tagesaktion wurde durch das Engagement des Essener GALERIA Kaufhof-Teams möglich gemacht. Bereits im Dezember organisierte das Warenhaus eine Spendenaktion zu Gunsten von „Zusammen wachsen“, bei der über 3.000 Euro zusammenkamen. Mit diesen Aktionen möchte das Unternehmen allen Ehrenamtlichen in Essen unter die Arme greifen und das Engagement in der Flüchtlingshilfe unterstützen.

Ehrenamtliche werden zu Lotsen

In ihrem Projekt „Zusammen wachsen in Essen“ organisiert die Ehrenamt Agentur Essen e.V. die ehrenamtliche Flüchtlingshilfe vor Ort. Geflüchtete Menschen, die Asyl bekommen, in Essen bleiben und hier arbeiten werden, sollen sich in ihrer neuen Wahlheimat schnell zuhause fühlen. Im Projekt werden Flüchtlingen und Flüchtlingsfamilien, die von den örtlichen Aufnahmestellen in eine Privatwohnung vermittelt wurden, ehrenamtliche „LotsInnen“ zur Seite gestellt. Sie unterstützen die Asylsuchenden dabei, sich zu Hause zu fühlen, den Alltag zu bewältigen und Kontakte zu knüpfen.

Die Ehrenamt Agentur und die LotsInnen sorgen dafür, dass die Kinder deutsche Freunde finden, z.B. in den Fußballverein aufgenommen werden, die Mütter sich mit deutschen Müttern vernetzen, ihr Umfeld kennen lernen und ihren Alltag besser bewältigen können. Wie funktioniert unser Schulsystem, wo findet man einen Kinderarzt, wer bietet Sprachkurse an, wie kann man in einem Sportverein oder einem Gemeinschaftsgarten mitmachen und welche Infrastruktur bietet der Stadtteil? All das wird erfahrbar durch ehrenamtliche Unterstützung der Lotsinnen und Lotsen.

Das Pilotprojekt wird im Rahmen der Umsetzung des „Nationalen Strategieplans für eine integrierte Stadtentwicklungspolitik“ des BMVBS/BBSR und durch die Anneliese Brost-Stiftung gefördert.

Auf unserer facebook-Seite finden Sie ein paar Fotos von der Aktion: on.fb.me/234b1kn